Kita-Schließungen / UPDATE

Prinzipiell bleiben die Kindergärten geschlossen. Am 1. Februar wird der eingeschränkte Betrieb gemäß Phase Gelb des Stufenkonzeptes wieder aufgenommen. (Stand: 08.01.; 12:00 Uhr)

Für Kinder, deren Eltern nicht im Homeoffice arbeiten können und zu zwingend benötigtem Personal in der Pandemie-Abwehr bzw. -bewältigung gehören, wird eine Notbetreuung in Kindergärten und Schulen bis Klasse 6 angeboten. Dieses Angebot gilt auch für Eltern, die in Bereichen von erheblichem öffentlichen Interesse arbeiten (Gesundheitsversorgung, Pflege, Bildung, Erziehung, Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bzw. öffentlichen Verwaltung, Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit, Informationstechnik und Telekommunikation, Medien, Transport und Verkehr, Banken und Finanzwesen, Ernährung, Waren des täglichen Bedarfs).

Anmeldeformulare gibt es in den Kindergärten oder online unter folgendem Link:

2021_Antrag_Notbetreuung.pdf (thueringen.de)

 

Jubiläums-Paket

Das Jubiläums-Paket ist in der Kasse der Gemeindeverwaltung Veilsdorf für 60,00 € erhältlich. Es beinhaltet jeweils ein Buch von 1200 Jahre Veilsdorf „Mein Veilsdorf an dem Werrafluss“, das Jubiläumsband „850 Jahre Heßberg“ und die Dorfchronik „700 Jahre Hetschbach“.

Entsorgungskalender 2021

Vermietung Versammlungsraum

Vermietung Versammlungsraum mit Teeküche und Sanitärräumen in Heßberg

Die Gemeinde Veilsdorf vermietet ab sofort den ehemaligen Versammlungsraum mit Teeküche und Sanitärräumen im Mietwohngebäude Hauptstraße 45 in Heßberg. Der Versammlungsraum ist räumlich getrennt von den drei Mietwohnungen im Gebäude und hat einen eigenen Zugang. Der durch ein Faltelement teilbare Versammlungsraum hat eine Größe von ca. 77m². Die Teeküche ist ca. 13m² groß. Zum Mietobjekt gehören noch Toiletten für Damen(ca.5m²) und Herren(ca.8m²). Der Flur mit Außenzugang ist ca.8m² groß. Die Heizung erfolgt über Nachtspeicheröfen. Interessenten setzen sich bitte mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung.

H. Heß Bürgermeister

Sprechstunde in der Gemeindeverwaltung

Beförsterung Gemeinde Veilsdorf

Herr Sonanini ist ab sofort erreichbar unter: 0172 3480213 und ist jeden Dienstag ab 23.06.2020 von 16.-17.00 Uhr zu einer Sprechstunde in der Gemeindeverwaltung Veilsdorf.

Brennholzanfragen nimmt die Gemeindeverwaltung gerne entgegen (Tel. 03685 6866-0).

 

H. Heß

Bürgermeister

Chronik von Hetschbach

Das Buch "700 Jahre Hetschbach" kann ab sofort für 29,50 € in der Gemeindeverwaltung erworben werden.

Veilsdorfer Anzeiger

Die aktuelle sowie ältere Ausgaben des Veilsdorfer Anzeigers können Sie unter diesem Link nachlesen:

https://ol.wittich.de/titel/1801/ausgabe/12/2019/rubrik/alle/seite/0/sortiert/inhaltsverzeichnis

Holzverkauf

Verkauf von Schnittholz

Die Gemeinde Veilsdorf verkauft ab sofort Schnittholz aus eigenem Bestand. Angeboten werden Dachlatten, Kanthölzer, Schalungsbretter und Bohlen in verschiedenen Abmessungen. Interessenten setzen sich bitte mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung.

H. Heß Bürgermeister

Jubiläumsband "850 Jahre Heßberg"

Ab sofort ist in der Gemeindeverwaltung Veilsdorf zu den Öffnungszeiten das Jubiläumsbuch "850 Jahre Heßberg" erhältlich. Ebenso kann der Jubiläumskrug für 8,00€ in der Kasse erworben werden.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung!!

 

Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Telefon: 03685-68660

Fax: 03685-686616

E-Mail: info@veilsdorf.de

Homepage: www.veilsdorf.de

 

Sachgebiet Soziales und Wohnungsverwaltung / Bauamt/

Liegenschaften und Friedhofsverwaltung/ Kasse

dienstags…………………………….10.00 – 12.00 Uhr

und 13.00 – 18.00 Uhr

donnerstags…………………………13.00 – 16.00 Uhr

Einwohnermeldeamt

Telefon………………………………(03685) 68041

dienstags……………………………09.00 – 11.00 und 13.00 – 17.30 Uhr

donnerstags……………………….13.00 – 15.00 Uhr

Wir bitten unsere  Bürger die Öffnungszeiten unbedingt einzuhalten!!!!

Außerhalb der regulären Sprechzeiten ist kein Publikumsverkehr möglich!

Fabrikhügel

Informationen zum „Fabrikhügel“ in Kloster Veilsdorf Die Gemeinde Veilsdorf hat die Kaufverhandlungen zu den Flächen am „Fabrikhügel“ in Kloster Veilsdorf abgeschlossen und ist neuer Eigentümer. Ziel ist die Bereitstellung von Baugrundstücken für interessierte Bürger. Bauwillige Interessenten können gerne Rücksprache mit der Gemeinde Veilsdorf/Bauamt (Tel. 03685 686617) halten.

A. Rädlein

Gemeindeverwaltung Veilsdorf

Jubiläumsbuch zur 1200 Jahrfeier

Jugendfeuerwehr